Willkommen auf der Website des Zweigvereins Eschwege!
 

Nachdem schon zuvor Eschweger Bürger Mitglieder im Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde gewesen waren, entschloss man sich im Jahre 1904 zur Gründung eines eigenen Zweigvereins in Eschwege. Der Verein führte schon damals Studienfahrten durch und organisierte Vorträge über heimatgeschichtliche Themen. Ein weiterer Schwerpunkt war die Einrichtung und der Betrieb eines Heimatmuseums. Ende der 1950er Jahre wurde das Museum aufgegeben und einem Museumsverein überantwortet. Nach einem Tiefpunkt in den 1950er Jahren ging es mit der Vereinsarbeit in den folgenden Jahrzehnten wieder stetig aufwärts. Der Geschichtsverein Eschwege im VHG hat heute 180 Mitglieder. Der jährliche Mitgliedsbeitrag liegt bei 30 €, wovon 20 € an den Hauptverein und 10 € an den Zweigverein gehen.

Schleenstein’sche Karte (1705-1715), Amtsstadt Eschwege mit umliegenden Dörfern (Ausschnitt)

 

Hinweis: Ab sofort ist die aktuelle Bücherbestellliste des ZV Eschwege mit neuen und älteren, zum Teil vergriffenen lokal- und regionalgeschichtlichen Publikationen erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Herrn York-Egbert König.