..

XCIX

2) Des Bezirksvereins zu Hanau. Zugang.

Herr Adelmann, Steinmetz

„   Glassen, Arthur, Secretär bei der Armen-

Verwaltungzu Hanau.

„   Dr. Hartwig, Theodor, Professor und Di-

rector des Königlichen Gymnasiums zu Hanau

,,    Hesse, Feuerwerks-Lieutenant der Königlichen Pulverfabrik bei Hanau.

,,   Heusohn, Friedrich, in Langendiebach.

„   Kraus, Otto, Rechtsanwalt zu Hanau.

„   Dr. Reimer, Archivar zu Marburg.

„   Reul, Friedrich, Referendar zu Hanau.

„   Baron Waitz von Eschen auf Emmerichshofen bei Hanau.

„    Benseler, Königl. Garnisonverwaltungs-Inspector zu Hanau.

.,    Canthal, Friedrich, Kaufmann daselbst.

,,    Czygan, Major im Infanterie-Regt. Nr. 97 daselbst.

„   Kaiser, Lieutenant im 1. Hessischen Infanterie-Regt. Nr. 81 zu Frankfurt.

,,   Köhler, Otto, stud. theol., z. Z. in Steinbach bei Weisskirchen v. d. Höhe.

„   Kreuter, Friedrich, Juwelier zu Hanau.

Abgang.

Gestorben.

Herr Dr. Fliedner, Professor zu Hanau.

,,   Pfeiffer, Kirchenverwalter daselbst.

Ausgetreten.

Herr Crudup, Hauptmann und Compagniechef im Infanterie-Regt. Nr. 97.

„   von Donop, Kammerherr, nach Frankfurt übergesiedelt.

„   Mittenzweig, Lieutenant im Infanterie-Regt. Nr. 97, nach Kassel versetzt.

„   Pautz, Theodor, Betriebs-Inspector   der Königl. Pulverfabrik bei Hanau, nach Metz vorsetzt.

,,   Reinbold, Oberstlieutenant a. D., nach Kiel übergesiedelt.

„   Zierenberg, Architekt, nach Geinhausen übergesiedelt.

„   Matthes, Königl. Vermessungs-Revisor, von Hauau nach Wolfhagen versetzt.

Gesammtzahl der Mitglieder am 31. Dezember 1885: 195.

___________________

Mitglieder des Haupt-Ausschusses in Kassel.

1) Herr Carl von Stamford, Major a. D., Vorsitzender.

2)     ,,   Albert Duncker, Dr. phil., Oberbibliothekar der Landes­bibliothek, Stellvertreter des Vorsitzenden.

3)     ,,    Eduard Pinder, Dr. phil., Museums-Director, Conservator.

4)     „    August Lenz, Museums-Inspector, Kassirer.

7*

..