..

10

443. Wetzlar'sche Beitr. für Gesch. und Rechtsalterthümer. Im Namen des Vereins
        herausgegeben von Dr. Wigand. ll. 3. Halle 1845. 8.
444. Neunter Jahresbericht über die Thätigkeit des Vereins für Naturkunde in
        Kassel.

b) Von einzelnen Personen empfangen:

        Von Hrn. Mooyer zu Minden:
445. Mindener Sonntagsblatt. 1845. Nr. 10. 14. 22. 23. 36. 40.
        Von Hrn. Professor Dr. Rehm zu Marburg:
446. Handbuch der Geschichte beider Hessen, von Dr. Rehm. ll. Bd. Marburg und
        Leipzig. 1846. 8.
        Von Hrn. Bibliothekar Dr. Bernhardi zu Kassel:
447. Karl Schomburg. Briefwechsel und Nachlaß mit biographischen        Andeutungen. Herausgegeben von Dr. K. Bernhardi. Kassel 1845.

 

Naturhistorische Sammlung.

Hr. Kantor Straube zu Schmalkalden hat für das Herbarium eine reichhaltige Sammlung schmalkaldischer Pflanzen eingeschickt.

Hr. Hofgarten-Direktor Hentze zu Kassel übergab einige Zweige der seltenen Betula oderota aus dem Reinhardswalde.


Neueste hessische Literatur.

8) Handbuch der Geschichte beider Hessen, von Dr. Rehm. ll. Bd. Marburg u.     Leipz. 1846. 8.
9) Philipp der Großmüthige an Herzog Joh. Friedrich von Sachsen über das     sächsiche Confutationsbuch von 1559. Mitgetheilt von Dr. Soldan. (Wetzlarsche     Beiträge für Gesch. und Rechtsalterth. Herausgeg. von Wigand. ll. 2. S. 304 -     321). Und mit Beziehung hierauf: Philipp der Großmüthige, L. z. H., über     Gewissensfreiheit und über das Bedürfniß einer allg. evangel. Kirchenversamm-     [Kirchenversammlung]

 

..