..

148

 

[Urkunden-]sammlung der Schleswig-Holstein-Lauenburgischen Gesellschaft für vaterländische Geschichte. Bd. II. Abth. 2. Kiel 1848. 4. – Schriften des historischen Vereins für Inneröstereich Hft. I. Gratz 1848. 8. – Eilfter Jahresbericht des hist. Vereins zu Bamberg. Bamberg 1848. 8.

Von Privaten. Herrn Gymnasial-Direktor Dr. Dilthey: Zur Gymnasialreform. Darmstadt 1848. 4. – Von Herrn Geh. Archivar B a u r: eine Anzahl Inauguralreden der Universität Gießen. 4. – Die Resultate des Rheindurchstichs am Geyer im Großh. Hessen von Ch. Zöppritz. Darmstadt 1847. 8. – Von Mathilde Edle von Leber zu Wien auf den Wunsch ihres verstorbenen Gemahls dessen letztes Wort: Wiens kaiserliches Zeughaus. Leipzig 1846. – Von Hrn. Prof. Dr. Reuß: Johann I. von Egloffstein, Bischof von Würzburg etc. Würzburg 1847. – Von Herrn Archivdirector Dr. Friedemann zu Idstein: Auch ein Wort zur Aufstellung etc. des Zweckes der alljährlichen Versammlungen deutscher Philologen und Schulmänner.

Angekauft. Schmidts allg. Zeitschift IX. 3, 4. u. 5. Berlin 1848. – Real-Encyclopädie der classischen Alterthumswissenschaften v. Pauly 97 - 100 Lief.

 

Alterthümer.

Von Herrn Dekan Hoffmann zu Eichzell: 2 römische Münzen von Antoninus Pius und Marcus Aurelius.

Von Herrn Pfarrer Oeser zu Lindheim : eine alte Waffe auf dem Engelthale bei Hainchen gefunden.

Von Herrn Oberarzt Dr. Nebel zu Darmstadt: ein alter Sporn, gefunden in seinem Garten an dem neuen Arresthause daselbst.

Von Herrn Revierförster Hofmann zu Roßdorf: ein spiralförmiges Armgewinde von Bronze (zerbrochen ), gefunden im Domanialwalddistrikt Pfarrholz, unter Steinen beim Fällen einer Buche.

 

..