vorherige Seite  -  zurück  -  nächste Seite

 
 

..

― 102 ―

buch [Stammbuch], der Lotichier aus Schlüchtern, 1911; von der Römisch-Germanischen Kommission: Steiner, Xanten (Kataloge west- und süddeutscher Altertumssammlun gen. I. 1911); von Herrn Professor Ankel-Hanau: Bil der aus Bornheims Vergangenheit (Festschrift zur 60 jähr. Jubelfeier des Bornheimer Musikvereins 1840 bis 1900); von Herrn E. de Lorme-Carlshafen: Geschichtsblätter des Deutschen Hugenottenvereins, B. 13, H. 9, enth. Auszüge aus den Kirchenbüchern der fran zösisch-reformierten Gemeinde von Carlshafen a. d. Weser, 1699—1825, Magdeburg 1909; von demselben: Kurze Genealogie der de Lorme in Deutschland u. s. w. 1906; von Herrn Rechnungsrat Wagner-Hanau dessen: Die Gerichte, Staats- und Kommunal Verwaltungsbehör den in Hanau-Stadt und -Land und deren Umwandlungen in den Jahren 1801—1911; von den Erben des am 17. November 1911 verstorbenen Generals v. Deines: eine größere Anzahl von Büchern geschichtlichen Inhalts, darunter einige Werke über hessische und ha nauische Geschichte.

e) Grimm Sammlung (Verwalter Kaufmann H. Heusohn ). Angekauft wurden: A. Stoll, Ludwig Emil Grimm, Erinnerungen aus meinem Leben, Leipzig 1911, und je ein Holzschnitt, darstellend J. und W. Grimm im höheren Lebensalter.

Die Vereine und Körperschaften, mit denen der Hanauer Geschichtsverein im Schriftenaustausche steht, sind in der im Mai 1911 erschienenen Zeitschrift des Vereins „Hanauer Geschichtsblätter“ Nr. l verzeichnet. Hinzugekommen ist der „Geschichtsverein für Mittelbaden“ zu Offenburg.

 

C. Verschiedene Mitteilungen.

I. Fuldaer Geschichtsblätter.

Die im Berichtsjahre erschienenen Nummern der Fuldaer Geschichtsblätter enthielten:

Jahrgang 1911, Nr. 8 bis 12:

Richter, Fürstabt Balthasar von Fulda und die Stiftsrebellion von 1576. (Fortsetzung.)

 

..

 
 
vorherige Seite  -  zurück  -  nächste Seite