..

- 26 -

 

Vor 150 Jahren erschien Eduard Helmer: Prinz Rosa-Stramin.

"Ich lege Dir den Prinz Rosa-Stramin zu Füßen; gedruckt nimmt sich alles ganz anders aus als im Manuskript". Mit diesen Worten sandte Ernst Koch vor 150 Jahren, Ende April 1834, eines der ersten, soeben fertiggestellten Buch-Exemplare seiner Braut Henriette von Bosse nach Braunschweig. Im Vorjahr hatte Koch den "Prinz Rosa-Stramin" bei Etienne in Kassel in Druck gegeben; 1834 kam das Buch unter dem Pseudonym Eduard Helmer im Verlag der Luckhardtschen Hofbuchhandlung heraus. Die Anfangsbuchstaben des Pseudonyms standen für jene der Vornamen des Paares Ernst und Henriette. 25 Kapitel fassen Liebe und Leid des Eduard Helmer, in scheinbar loser Folge farbenprächtige Bilder aus Kindheit, Studentenzeit, Kasseler Biedermeier mit feinsinniger Lyrik zusammen. Das Buch wurde stets als eine Art hessischer Nationaldichtung angesehen.

   

+ + +

 

Lehrveranstaltungen über Hessen

Aus den Vorlesungsverzeichnissen von Göttingen,
Kassel und Marburg

Wintersemester 1983/84 und Sommersemester 1984

Älteste Landesuniversität für Kurhessen ist die Philipps-Universität Marburg. Seit 1970 besitzt Nordhessen mit der Gesamthochschule Kassel eine zweite Universität. Die Georg-August-Universität Göttingen, die "Nachbaruniversität", hat sich in der Vergangenheit stets auch mit der Geschichte und Landeskunde unserer Region beschäftigt. Welche Vorlesungen, Seminare und Exkursionen zur Geschichte und Landeskunde Nordhessens werden an diesen Hochschulen aktuell angeboten?

Von der Lage dieser Hochschulen her gesehen ist es verständlich, daß in vielen Veranstaltungen beispielhaft auf die Hochschulregion verwiesen wird. Wertvolle Fakten und Erkenntnisse über Nordhessen werden vermittelt, ohne daß die Vorlesungsverzeichnisse dieses aufzeigen. Die folgende Zusammenstellung gemäß der Titelfassung auf Nordhessen bezogener Lehrveranstaltungen - ohne Auswertung der Naturwissenschaften - zeigt daher nur die "Spitze" der Lehr- und Forschungsaktivität insbesondere in den Fachgebieten Geschichte und Geographie auf.

 

Philipps-Universität Marburg

Tiroler in Hessen. Ein historisches Beispiel aus der Mobilitätsforschung.

Seminar; SS 1984; Oberstudienrat i.H. Alfred Höck; Institut für Europäische Ethnologie und Kulturforschung, Tel. 06421-284357

Keramik in Hessen: Von der Irdenware bis zum Porzellan.

Seminar; SS 1984; Oberstudienrat i.H. Alfred Höck; s.o.

Zur Entwicklung der Landes- und Volkskunde in Hessen

Seminar; WS 1983/84; Oberstudienrat i.H. Alfred Höck; s.o.

 

..