..

5

 

Witzenhausen. Die Wissenschaftliche Kommission fällt ihre Entscheidung voraussichtlich im Juni 1993.

Folgende weitere Wissenschaftspreise sind bzw. werden ausgelobt: Bewerbungstermin 31.12.1993

Wissenschaftspreis "Hessische Landesgeschichte" des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde e. V. Kassel, Wert: DM 5.000,--

Bewerbungstermin 31.12.1994

Wissenschaftspreis "Hessische Landesgeschichte" der Sparda-Bank Kassel e.G., Wert: DM 10.000,- - .

 

Vorstands- und Hauptausschußsitzungen, Mitgliederversammlungen

Im Berichtsraum tagte der Hauptvorstand viermal, der Hauptausschuß zweimal (Melsungen, 8. März 1992 und Eschwege, 19. September 1992). Die Mitgliederversammlung fand während des Tages d er hessischen Landesgeschichte 1992 am 20. September 1992 in Eschwege statt. Auf Vorschlag des Hauptausschusses vom 19. September 1992 wurde der Hauptvorstand einstimmig bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder für das Haushaltsjahr 1991 entlastet. Der stellvertretende Schatzmeister Hans-Günter Jakob trat im Februar 1992 wegen Arbeitsüberlastung vom Amt zurück. Auf Vorschlag des Hauptvorstandes wählte der Hauptausschuß in seiner Sitzung am 8. März 1992 als seinen Nachfolger Herrn Hans Ringelhann, der dieses Amt bereits früher innehatte. Herr Ringelhann organisiert als Vertreter des Hauptvorstandes insbesondere die zentralen Vereinsveran-staltungen verantwortlich mit. Der Hauptausschuß wählte in seiner Sitzung am 19.9.1992 außerdem die bisherige Kassenprüferin, Frau Swoboda-Körner, Hofgeismar/Mainz, auf weitere zwei Jahre zur Kassenprüferin.

Hauptvorstand und Hauptausschuß erörterten neben speziellen Strukturfragen des Vereins u. a. den Haushaltsplan 1993, den eventuellen ZHG-Versand durch den Hauptverein, die Feststellung des Vereinsvermögens bei den Staatlichen Kunstsammlungen Kassel und anderswo. Nach Diskussion im Hauptvorstand und Hauptausschuß verabschiedete die Mitgliederversammlung am 20. September 1992 eine Satzungsänderung.

 

..