..

24

 

Zudem wird die Forstwirtschaft und die -Verwaltung in den letzten zweihundert Jahren dokumentiert. Aber auch die Geschichte des Kaufunger Waldes, der Wald als Erholungsraum sowie die Jagd vom Mittelalter bis in die Gegenwart finden ihre Darstellung.

Prachtstücke der Ausstellung sind eine Scheibe einer 20 Millionen Jahre alten Sumpfzypresse sowie eine Scheibe einer ca. 500 Jahre alten Huteeiche, beide aus dem Kaufunger Wald.

 

Regionalmuseum Alte Schule

Schulstrasse 33 34260 Kaufungen

Telefon (05605) 7307 oder 8020

Geöffnet vom 1. April bis 31. Oktober

So: 10-17 Uhr

Mi, Do und Sa: 14-17 Uhr

Mo, Di und Fr: geschlossen

Gruppenführungen - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nur nach mindestens einwöchiger Voranmeldung.

Winfried Wroz

 

ZV Melsungen

25 Jahre ZV Melsungen im VHG

Die Festveranstaltung zu diesem Jubiläum fand am 22. Mai, genau 25 Jahre nach der Wiedergründung, in der Stadthalle Melsungen statt. Zahlreiche Mitglieder und Gäste hatten sich eingefunden, um gemeinsam dieses Datums zu gedenken.

Günther Lohrmann, der 2. Vorsitzende des ZV Melsungen, empfing die Gäste. Jeder Besucher erhielt die 78 Seiten umfassende Festschrift. Bilder der bereits verstorbenen Gründer von 1975 zeigten Paul Dietzler, Otto Vogt, Adam Schmidtkunz und Ruth Gauland sowie Dr. Weidemann und Bender, die Vereinsvorsitzenden vor 1975. 60 Mappen mit Dokumentationen des Vereins lagen zur Einsicht bereit. Nach der Begrüßung der Mitglieder, Gäste und Ehrengäste durch G. Lohrmann folgten Grußworte von Frank-Martin Neupärtl, Vertreter des Landrates und 1. Kreisbeigeordneten des Schwalm-Eder-Kreises, Karl-Heinz Dietzel, Bürgermeister der Stadt Melsungen, Dr. Hans-Jürgen Kahlfuß, Vorsitzender des VHG Kassel, und Georg Koch, Vorsitzender des ZV Hessisch Lichtenau. Alle Grußworte hoben die Leistungen des ZV Melsungen hervor und

 

..