..

31

 

 

                         Professor Dr. phil.

Walter Heinemeyer

*5.8.1912   †26.4.2001

Eimelrod         Marburg

 

Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, der Goethe-Plakette des Landes Hessen und der Georg-Landau-Medaille des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde

Vereinsvorsitzender 1958 bis 1967

Ehrenmitglied des Vereins seit 1969

 

Wir trauern um ein besonders ausgewiesenes Vereinsmitglied,

den hervorragenden Landeshistoriker und Wissenschaftsorganisator

 

Für den Vorstand:

Dr. H.-J. Kahlfuß – Dr. K. Kollmann – G. Bamberger – I. Waldeck – Dr. M. Lasch – B. Fäcke

  

 

 

Professor Dr. Thomas Klein

*6. Juni 1933, Berlin – †28. Mai 2001, Marburg

Am 28. Mai starb wenige Tage vor seinem 68. Geburtstag nach langer schwerer Krankheit der engagierte akademische Lehrer und Landeshistoriker Thomas Klein. Er ist den Mitgliedern des Vereins nicht nur durch Aufsätze und Rezensionen in der ZHG bekannt, sondern vor allem durch seine Nachschlagewerke, Quelleneditionen und Darstellungen zur Landesgeschichte in der Zeit des Kaiserreiches, der Weimarer Republik und des Dritten Reiches.

Unverzichtbare Nachschlagewerke sind sein biographisches Handbuch „Leitende Beamte der allgemeinen Verwaltung in der preußischen Provinz Hessen-Nassau 1867-1945" (1988) und die akribisch zusammengestellten Wahlergebnisse in dem vierbändigen Werk „Die Hessen als Reichstagswähler 1867 -1933" (1989 -1995).

Eine Fundgrube wertvoller Informationen nicht nur zur politischen Geschichte der Region, sondern auch zur Ortsgeschichte und zur Geschichte der sozialen Bewegungen sind seine Quelleneditionen „Die Zeitungsberichte des Regierungspräsidenten in Kassel an Seine Majestät 1867-1918" (1993), „Der Regierungsbezirk Kassel 1933-1936. Die Berichte des Regierungspräsidenten und der Landräte" (1985), „Die Lageberichte der Geheimen Staatspolizei über die Provinz Hessen-Nassau 1933 –

 

..