..

XXVII

Parke bei und kehrten dann nach Hanau zurück, um noch ein Paar gemüthliche Stunden in den Räumen des Bürgervereins zu verbringen.

Am 30. Juli Vormittags wurde von etwa 30 Theilnehmern der programmmässige Ausflug nach Aschaffenburg unternommen und das Pompejanum, das Königliche Schloss mit seiner seltene Schätze enthaltenden Bibliothek und Bildergallerie, das städtische Museum mit seinen römischen und germanischen Alterthümern und die Stiftskirche mit ihren Denkmälern besucht. Nach einigen in der Restauration zur „Neuen Mainaussicht" gemüthlich verlebten Stunden kehrte die Gesellschaft mit dem Nachmittagszug nach Hanau zurück, um Abends in den gastlichen Räumen des Bürgervereins nochmals zusammenzutreffen.

Am 31. Juli Morgens 8 Uhr unternahmen die noch anwesenden Festgäste einen Ausflug nach Grosskrotzenburg, wohnten einer unter Führung des Herrn Majors Dahm vorgenommenen Durchbaggerung eines Brückenpfeilers an den durch Herrn Lehrer Schaack daselbst aufgefundenen Resten einer römischen Brücke über den Main bei und kehrten sodann im Laufe des Tages in ihre Heimathsorte zurück.

_____________

 

Rechnungsabschluss für 1884/85

(Vom 1. April 1884 bis 31. März 1885.)

 

A. Einnahme.

 

   

Mark

Pf.

Mark

Pf.

1.

Kassenstand aus 1883/84

391

38

   

2.

Rückständige Beiträge

12

-

   

3.

Beiträge für 1884/85

3786

-

   

4.

Erlös für verkaufte Schriften

211

89

   

5.

Zuschuss aus diversen Kassen

1950

-

   

6.

Zinsen

36

10

   

7.

Ausserordentliche Einnahme

163

90

   
       

6551

27

B. Ausgabe.

 

1. Für Sammlungsgegenstände
450
-
2. „ Bücher u. s. w.
7
50
3. „ Druckkosten
2561
11

 

 

..