..

38

Eisengiesserei gefunden wurden. Die Entdeckung hatte grosses Aufsehen erregt, weil es nur wenigen bekannt war, dass sich südlich von der Neustadt einst der Todtenhof der Altstadt befand. Dem Hanauer Geschichtsforscher war die Sache alsbald klar. Der Friedhof ist auf dem Merian’schen Plan von 1636 angegeben und bei Anlegung der Villen, die jetzt den Raum einnehmen (Otto Hosse und Friedrich Bissinger) kamen viele Knochen zu Tage. Zum ersten Male sind nun eigentliche Denkmäler von dieser für Hanau so wichtigen Stätte aufgefunden, und die fürsorgliche Achtsamkeit, die alles Historische bei den städtischen Behörden findet, lässt sicher erwarten, dass sie nicht abermals verloren gehen. Zwei der Steine sind bereits im Vereinsmuseum untergebracht, die übrigen werden einstweilen vom Sielbauamt aufbewahrt. Leider sind die letzteren, den grössten ausgenommen, unvollständig; die Tiefe der Gräben und der lose Sandboden gestatteten kein langes Suchen nach den fehlenden Stücken. Indess weiss man doch jetzt, wo die ergänzenden Fragmente liegen und wo noch andere Grabsteine unter dem Bahn- und Strassenkörper zu vermuthen sind. Die bis jetzt zu Tage geförderten sind etwa 10; sie lagen auf kleinem Raum, der sich nur einige Meter weit erstreckte, mit vielen Knochen dicht zusammen gedrängt, nirgends mehr in der ursprünglichen Stellung oder Lage.

Der älteste der Steine, ins Museum gebracht, ist nur 31 ctm. breit, 65 ctm. hoch, darunter noch 28 ctm. unbehauen, hat einen einfachen Giebel und die kurze Inschrift mit gothischen Buchstaben : ano 1538 | starb . der . Erbar | Friderich . Emmel | Kemmerer . zu . Han | aw. Der . selenn . | got . genedig . sei. Der andere im Museum befindliche ist 47 ctm. breit, 104 ctm. hoch, hat arabeskenartige Randverzierungen, oben den Namen Johann Roth und einen Schild mit rätselhaftem Zeichen, das einer Wage ähnlich ist, weiter neben die lateinisch geschriebenen Worte: Hön | Strick ist entzwey | und wir | sint frey | A 1618 starb | mein Tochter | Apollonia | 1622 Hector | Catharina | vnd Elisabeth. Der Sinn des ganz absonderlichen Spruches scheint zu sein: Das Band ist durch den Tod der 4 Kinder zerrissen, wir Eltern sind allein übrig geblieben. Der grösste

 

..

 
 
vorherige Seite  -  zurück  -  nächste Seite