..

- 87 -

in unserer Gegend, bis im 11. Jahrhundert die Klöster Hasungen und Heimarshausen entstehen, Hofgeismar zum erstenmale genannt wird und Kaiser Heinrich IV. gegen Otto von Nordheim auf dem Dörnberg lagert. Um diese Zeit gehörte die Landschaft an der Diemel bis zur Weser den Grafen von Reinhausen, von denen sie die Grafen von Winzenburg erbten. Um diese Besitzungen zu schützen, baute Hermann II. von Winzenburg die Burg Schöneberg (1122—1151), die er 1151 dem Erzstift Mainz lehnbar machte. Infolge dessen fiel die Burg an dieses Erzstift, als Graf Hermann nächtlicherweile auf der Schöneburg von einem Vasallen ermordet wurde.

Das Erzstift Mainz belehnte nun die benachbarten Dynasten von Eberschütz mit der Burg, die sich von da ab nach dem Schlosse Herrn von Schöneberg nannten. Bertold I. zog als erster der Eberschützer 1170 in die Burg ein, als letzter starb Heinrich von Schöneberg 1429. Während dieser Zeit war die Burg verschiedentlich an Waldeck, Hessen, Braunschweig oder Paderborn verpfändet, kam aber immer wieder in Mainzischen Besitz zurück. Als dann 1462 Dieter von Isenburg und Adolf von Nassau um den erzbischöflichen Stuhl stritten und Landgraf Heinrich III. von Oberhessen mit ersterem, Landgraf Ludwig von Niederhessen mit letzterem sich verbündeten, verpfändete Adolf dem Landgrafen Ludwig als Entgelt für seine Hilfe Hofgeismar, Duderstadt, Gieboldehausen, Schöneberg und Gieselwerder. Mit Ausnahme von Gieselwerder mußte aber Landgraf Ludwig diese Pfandschaften erst erobern, weil ihre Besatzungen zu Dieter hielten. So erschien denn Ludwig im Herbst 1462 mit einem stattlichen Heere vor dem Schöneberg. Nachdem der erste Sturm am 22. Oktober abgeschlagen war, begann eine regelmäßige Beschießung und Berennung, denen die Burg nach kurzer Frist erlag. Am 6. November 1462 ergab sich die Besatzung. Die Burg blieb nun in hessischem Besitz, wurde wieder hergestellt und Sitz eines Amtmanns. 1567 war sie noch bewohnt, verfiel aber dann rasch. 1582 und 1583 ließ Landgraf Wilhelm IV. die noch stehenden Mauern abbrechen und aus ihren

..