..

― 54 —

6. Kupferstichsammlung.

(Berichterstatter: Architekt Franz.)

Geschenke. Herr Dr. Siebert, Freiburg : Graf Wrede, Holzschnitt. Presbyterium der Marienkirche: 10 Photographien der Glocken der Marienkirche. Herr A. v. Groß: l Photographie: die Hauptwache zu Hanau im Jahre 1870. Herr Prof. Ahrens: Eine Photographie der Untersekunda B auf dem Main-Eis 1914. Aus dem Nachlaß des verstorbenen Herrn Stadtbaurat Thyriot: Ein Grundriß der Gruft der Marienkirche vor 1812 mit Erläuterungen, Handzeichnung von Herrn Stadtbaurat Thyriot; ferner 4 Karten in Kupferstich: Wetteravia, die Wetteraw; Territorium Frankofurtense, Amsterdam Joannem Jansonium; Hassia Landgraviatus, Amsterdam Henrici Hondii; Landgraviatus Hassiae usw. von Theodor Bankerts; l Lithographie: Kurfürstentum Hessen auf 112 Blättern: Nr. 98 Nauheim und Nr. 98 Dortelweil. Vorbehaltlich Eigentumsrechtes von Herrn A. Hammerschmidt überwiesen: 2 Lithographien: Rätselhaftes Veilchen und Altes Schloß in Hanau, 3 Kupferstiche: Feier der Konstitution, Fahnenweihe in der Marienkirche, Abend des Konstitutionsfestes auf dem Markt. — Ankäufe, l Aquarell: Windecken um 1830 von E. Wörner, l Aquarell von Joh. Friedrich Ludwig Cornicelius: Der Marktplatz in Hanau 1818. l kolorierter Kupferstich: Die Schlacht bei Hanau.

7. Neuzeitliche Sammlung.

(Berichterstatter: Architekt Franz.)

Geschenke. Herr M. Stiebing: l Truhe, enthaltend eine Anzahl Akten der Schreinerzunft (siehe Archiv), l Meisterbrief von 1861, l eisernes bemaltes Aushängeschild von der Herberge der Schreinerinnung. Herr Fabrikant F r a n k: l Steinschloßgewehr, l Ring, l Pistole, l Petschaft. Herr Urban, Bruchköbel: l Schlüssel mit Schloß, etwa 1800. Frau Lina Hirtes: Gipsbüßte des Schlossermeisters Philipp Muth. Herr Burkhard Müller: l dreiarmiger Leuchter. Herr Hammerschmitt vorbehaltlich des Eigentumsrechtes: 2 Regenschirme etwa von 1830. l Haarkettchen aus der Zeit 1820—30. — Angekauft wurden; l Hanauer Fayence-Krug mit der Marke R.

 

8. Münzsammlungen,

(Berichterstatter: Architekt Hch. Busch.)

A. Rauh`sche Sammlung. Dieser wurden im laufenden Vereinsjahr 1917/18 folgende Stücke zugeführt: 1. durch Schenkung des Rentners Herrn W. Bückmann l Aluminium-Pfennig 1917. 2. durch Schenkung des Herrn Geh. St.-Rates Dr. Schmidt l Aluminium-Pfennig 1917; ferner Kriegsnotmünzen: 5 Pfennig 1917 der Stadt Kirchenlausitz, 5 Pfennig 1917 der Stadt Weißenstadt und 10 Pfennig 1917 von Wunsiedel. 3. Aus dem Nachlaß des Herrn Geh. San.-Rates Dr. Eisenach durch Kauf: eine Bronze-Denkmünze der Stadt Hanau ihren Veteranen 1870/71 auf die 25jährige

 

..