..

28

 

kationssymbol [Identifikationssymbol] für die Bürger Schönebergs zur Erinnerung an die eigene Ortsgeschichte und - nicht selten - die eigene Herkunft. Dieses Denkmal geht ebenso wie das Standbild für den Pfarrer David Clément vor der Neustädter Kirche zurück auf Initiativen des ZV Hofgeismar, der auch – zusammen mit dem Hofgeismarer Heimat- und Verkehrsverein e. V. – erhebliche Mittel für die Verwirklichung beisteuerte. Beide sehr „lebendigen" Denkmäler wurden geschaffen von Karin Bormann-Roth (Grebenstein).

Helmut Burmeister

 

Der Boxeraufstand in China im Jahre 1900

Einige Zeitungsartikel wurden geschrieben, ein paar Bücher sind erschienen, doch sonst haben die Vorgänge in China vor hundert Jahren augenscheinlich kaum zu historischen Rückblicken Anlass gegeben. Zwar sind die Vorgeschichte des Boxeraufstandes von 1900, der Ablauf des Aufstandes und vor allem seine „Sühne" wichtige Vorgänge in der Geschichte der deutsch-chinesischen Beziehungen, doch zu wenig ist auch darüber allgemein bekannt.

Die äußeren Abläufe sind weitgehend geklärt, die deutschen Greuelschriften zu diesen Gelegenheiten entfalten auch heute ihre eindeutigen Botschaften. Was jedoch – in den Augen des Historikers – noch weitgehend aussteht, ist die Sicherung der Zeugnisse, welche die deutschen Chinakämpfer von damals hinterließen. Noch viele solcher Zeugnisse dürften sich in Privatbesitz befinden: Fotos, Briefe, Tagebuchaufzeichnungen – allesamt möglicherweise mit feinen Nuancierungen der vorherrschenden Bilder und Einsichten.

Das Stadtmuseum Hofgeismar ist nicht hoch genug dafür zu rühmen, dass es aus solchen Privatsammlungen und aus eigenen Chinabeständen eine Ausstellung „China 1900" zusammenstellte, die bis zum 4. März 2001 zu besichtigen war. Der sorgfältig, nur hier und dort etwas beliebig gestaltete Katalogband gibt einen ersten Einblick in die Ausstellung. Neben Hintergrunddarstellungen, oft als „Historisches Stichwort", erschließt er – und zwar nicht nur als Begleiter durch die Ausstellung – interessante historische Materialien: die „Tagebuch"-Bilder, vor allem Aquarelle und Zeichnungen des bekannten Historienmalers Theodore Rocholl (1854-1933), der die deutsche China-„Expedition" als künstlerischer Dokumentarist begleitete; Auszüge aus den Tagebüchern des weiteren Teilnehmers Hans-Adalbert von Stockhausen, durch seinen Sohn vorgestellt;

 

..