..

6

 

 

Dr. Christine Bauer (2. v. r.) nahm den Wissenschaftspreis aus den Händen von Sparda-Direktor Heinz-Gerhard Jaehn (links) und Dr. Hans-Jürgen Kahlfuß entgegen. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann (Foto: Völker)

1532 und 1866 mit dem Wissenschaftspreis ausgezeichnet. Die Laudatio hielt die Direktorin des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde in Marburg, Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann. Den Preis überreichten Heinz-Gerhard Jaehn, Vorstand der Sparda-Bank Kassel, und Dr. Hans-Jürgen Kahlfuß, Vorsitzender des VHG.

Die Verdienste Georg Landaus (1807-1865) um die beginnende hessische Hausforschung, Burgenforschung und Kulturgeschichtsschreibung in der Mitte des 19. Jahrhunderts würdigte in seinem Einführungsreferat Dr. G. Ulrich Grossmann, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Beispiele für das soziale Gefüge in hessischen Dörfern schilderte Dipl.-lng. Reinhard Reuter (Mühltal) anschaulich anhand von Dorfkarten und Bauaufnahmen dörflicher Anwesen. M.A. Ulrich Klein und Elmar Altwasser vom Freien Institut für Bauforschung und Dokumentation in Marburg zeigten, ihre Darlegungen mit historischen Plattenaufnahmen illustrierend, die enge Beziehung des ersten nordhessischen

 

 

 

..