..

23

 

dem Wappen ihrer königlichen ungarischen Abstammung dargestellt. Dieser Zug will nicht recht zur uneigennützigen Dienerin der Armen und Kranken passen. Der Widerspruch ist nur verständlich, wenn in ihr auch die Stammmutter des Hauses Hessen gesehen wird, auf die sich Christines Kinder als die legitimen Nachkommen der Landgräfin Elisabeth berufen können.

Der ursprüngliche Sinn des Philippsteins, die Ermahnung angesichts der Gefährdung der Reformation in Hessen durch Philipps leichtsinniges Handeln, ist längst vergessen; das Relief steht zwar bis heute in der Kirche, hat aber seine einstige Brisanz längst verloren. Es erscheint daher angebracht, sich 475 Jahre nach der Aufhebung der Klöster und der gleichzeitigen Stiftung der Universität Marburg angesichts des 500. Geburtstages Landgraf Philipps erneut auf die Aussage dieses Steines zu besinnen.

Dr. Arnd Friedrich (ZV Frankenberg)

 

 

 

 

 

 

Redaktionsschluss für MHG Nr. 43

31. Mai 2003
 

 

Auflage: 3.200 Exemplare
 

 

 

 

 

 

..