Hessen und später 1567 bei der Aufteilung der Landgrafschaft an Philipp II. d. J. von Hessen-Rheinfels (1567–1583) übergegangen war. Dilich zeichnete seine Karten und Burgen vor Ort, bevor Landgraf Moritz im sog. Marburger Erbschaftsstreit 1623/26 die gesamte Niedergrafschaft, darunter die beiden Burgen und Ämter Reichenberg und Rheinfels (Abb.), an die kaisertreue Linie Hessen-Darmstadt abtreten musste. Die 1445 an Philipp von Katzenelnbogen verpfändete, 1479 an Hessen gefallene Stadt Rhens gehörte hingegen traditionell zum Erzbistum Köln, an das die Pfandschaft 1629 wieder zurückfiel (Abb.). Besonders wertvoll sind die hier abgebildeten Entwürfe, weil Dilich die Landschaften und Burgen noch vor den Beschädigungen im Zuge der Rückeroberung durch Hessen-Kassel 1647

 

Stadt und Pfandschaft Rhens (Kassel, UB-LMB, 2° Ms. Hass 679, Bl. 46). Die um 1608/1609 entworfene genordete Karte umreißt das bewaldete Herrschaftsgebiet der Stadt Rhens, das im Nordosten an den Rhein, im Süden und Westen an das Erzbistum Trier grenzt. Das Blatt enthält die beiden ältesten bekannten Abbildungen der Stadt, die Vogelschau mit Markt, Kirche und Stadtmauer, deren rheinabwärts gelegener Nordostturm nur durch diese Landtafel belegt ist. Die Vedute links oben zeigt die Stadt aus südwestlicher Perspektive zwischen Rhein und Hunsrück, im Hintergrund Burg und Ort Stolzenfels. Rechts unten vergrößert Dilich den Rhenser Königsstuhl, der auf der Karte flussabwärts in einem Nussbaumgarten am Rheinufer verortet ist. Dort tagten seit 1273 die Kurfürsten, um über Reichspolitik zu verhandeln und die Gegenkönige Karl IV. 1346 und Ruprecht von der Pfalz 1400 zu wählen. Im 15. Jahrhundert bestiegen ihn die Könige zwischen der Wahl in Frankfurt und der Krönung in Aachen, um symbolisch vom Reich Besitz zu ergreifen. Der steinerne Achteckbau dürfte 1376 bis 1398 anstelle eines Holzthrones entstanden sein, ehe er 1803 zerstört, 1843 nach alten Vorlagen wieder aufgebaut und 1924 auf die Höhe Schawall versetzt wurde.

vorherige Seite  -  zurück  -  nächste Seite
 
 
vorherige Seite  -  zurück  -  nächste Seite